Bau­grund­stück in See­heim-Jugenheim

265.000 €
reserviert

V2176

Objekt-Referenznummer

Beschreibung

Woh­nen wo ande­re Urlaub machen – an der ″Berg­stra­ße″

 

See­heim-Jugenheim, das ist hohe Wohn- und Lebens­qua­li­tät ganz natur­nah und trotz­dem zen­tral gele­gen im Her­zen einer der bedeu­tends­ten Wirt­schafts­räu­me Euro­pas.

Die Gemein­de steht auch für ein brei­tes Bil­dungs- und Kul­tur­ange­bot, für aus­ge­spro­chen fami­li­en­freund­li­che Struk­tu­ren, ein anspre­chen­des Frei­zeit­an­ge­bot, genera­tio­nen­über­grei­fen­de Zusam­men­ar­beit und für einen attrak­ti­ven Wirt­schafts­stand­ort (Quel­le: seeheim-jugenheim.de).

In der Nach­bar­schaft über­wiegt offe­ne Bebau­ung mit Ein- Zwei- und Mehr­fa­mi­li­en­wohn­häu­sern.

Läden des täg­li­chen Bedarfs befin­den sich in ca. 300 — 900 m Ent­fer­nung im Orts­zen­trum und an der L3100 (Alte Berg­stra­ße). Ein­rich­tun­gen des gele­gent­li­chen Bedarfs, Ärz­te, gas­tro­no­mi­sche Betrie­be, Kin­der­gär­ten und Grund­schu­le sind im Ort in aus­rei­chen­der Anzahl vor­han­den.

Der nächs­te orts­an­säs­si­ge Kin­der­gar­ten, Post, Apo­the­ke, Bäcke­rei und Obst­händ­ler befin­den sich in ca. 3–8 Fuß­mi­nu­ten Ent­fer­nung.

See­heim-Jugenheim gehört dem ″Geo-Natur­park Berg­stra­ße-Oden­wald″ an, und ist an eine offi­zi­el­le Moun­tain­bike-Stre­cke mit ca. 33 Km Län­ge ange­schlos­sen. Die Berg­stra­ße bie­tet zudem einen hohen kul­tu­rel­len Frei­zeit­wert mit her­vor­ra­gen­der Infra­struk­tur.

 

All­ge­mei­ne Beschrei­bung Objekt:

 

Ver­kauft wird ein noch zu tei­len­des Grund­stück mit der­zeit gesamt 514 m² Flä­che.

An der west­li­chen Grund­stücks­sei­te wird davon ein Strei­fen von ca. 143 m² her­aus­ge­löst, so dass sich eine neue Flä­che von ca. 371 m² ergibt.

Das gesam­te Grund­stück befin­det sich in zwei­ter Genera­ti­on in Fami­li­en­be­sitz und war in deren Zeit noch nicht bebaut.

Die Grund­stücks­tei­lung ist von den Verkäufern/​Eigentümern bereits in Auf­trag gege­ben wor­den, die Kos­ten über­neh­men die­sel­bi­gen.

Die ange­ge­be­nen Grund­stücks­flä­chen wur­den durch das beauf­trag­te Ver­mes­sungs­bü­ro ermit­telt, eine abschlie­ßen­de Ver­mes­sung vor Ort steht noch aus.

 

Mög­li­che Bebau­ung:

Die Bebau­ung ist über den Bebau­ungs­plan „XXXXXX“ gere­gelt.

Mög­li­che Bau­aus­nut­zun­gen wie die der mög­li­chen Wohn­flä­che erge­ben sich aus der Grund­flä­chen­zahl (GRZ), der Geschoss­flä­chen­zahl (GFZ) sowie des vor­ge­ge­be­nen Bau­fens­ters.

Dem­nach ergibt sich eine über­bau­ba­re Grund­stücks­flä­che von ca. 148,40 m² (GRZ 0,4), sowie eine gesamt Geschoss­flä­chen­zahl aller Voll­ge­schos­se von ca. 259,70 m² (GFZ 0,7).

Wei­te­re rele­van­te Ein­zel­hei­ten über die Bebau­ung sowie deren Aus­füh­run­gen ent­neh­men Sie bit­te der „Bau­ge­stal­tungs­sat­zung“ (1977), sowie der Ände­rung zur „Bau­sat­zung“ (1982), oder erfra­gen Sie beim zustän­di­gen Bau­amt.

Je nach Bau­aus­nut­zung ist die der­zeit gül­ti­ge Stell­platz­sat­zung der Gemein­de See­heim-Jugenheim zu beach­ten (z.B. Ein­fa­mi­li­en­wohn­haus 2 Kfz-Stell­plät­ze).

 

Oben genann­te Sat­zun­gen lie­gen uns vor, und kön­nen bei Inter­es­se über­mit­telt wer­den.

 

Sons­ti­ges

Mak­ler­ver­trag:

Sie schlie­ßen mit IMM-House Immo­bi­li­en, Tho­mas Wolf einen pro­vi­si­ons­pflich­ti­gen Mak­ler­ver­trag, wenn Sie in Kennt­nis der Pro­vi­si­ons­pflicht die Diens­te von IMM-House Immo­bi­li­en in Anspruch neh­men.

Hinweis/​Haftung/​Provision

Alle Anga­ben erfol­gen nach bes­tem Wis­sen, jedoch ohne Gewähr für die Rich­tig­keit und beru­hen auf Aus­sa­gen des Ver­käu­fers, für deren Inhalt die Fa. Tho­mas Wolf Immo­bi­li­en kei­ne Haf­tung über­nimmt. Als Mak­ler, vom Verkäufer/​Käufer/​Vermieter/​Mieter beauf­tragt, ist die Fa. Tho­mas Wolf Immo­bi­li­en tätig. Mit Aus­ga­be die­ses Expo­sees ver­lie­ren alle evtl. vor­her aus­ge­ge­be­nen Expo­sees ihre Gül­tig­keit. Die Ange­bo­te sind ver­trau­lich, frei­blei­bend und nur für den Emp­fän­ger bestimmt. Eine Wei­ter­ga­be an Drit­te ohne unse­re schrift­li­che Zustim­mung ver­pflich­tet zu Scha­den­er­satz. Beim Zustan­de­kom­men eines Kauf­ver­tra­ges für ein nach­ge­wie­se­nes oder ver­mit­tel­tes Objekt, ist vom Käu­fer die orts­üb­li­che Nach­weis- und Ver­mitt­lungs­pro­vi­si­on (der­zeit 5,95% inkl. der ges. MwSt. vom Kauf­preis) zu zah­len. Die Pro­vi­si­on wird fäl­lig beim Abschluss des nota­ri­el­len Kauf­ver­tra­ges. Vol­le Hono­rar­pflicht besteht auch bei Erwerb durch Zwangs­ver­stei­ge­rung, bei Erwerb von Antei­len an Besitz­ge­sell­schaf­ten sowie bei ande­ren, wirt­schaft­lich gleich­wer­ti­gen Geschäf­ten. Wird mit einem von uns benann­ten Ver­käu­fer ein Miet- oder ähn­li­cher Ver­trag abge­schlos­sen oder kommt ein Ver­trag über ein ande­res dem Ver­käu­fer gehö­ren­des Objekt zustan­de, so ist auch dafür die orts­üb­li­che Pro­vi­si­on zu zah­len. Nach­träg­li­che Ver­trags­än­de­run­gen, ins­be­son­de­re Ver­trags­auf­lö­sun­gen aus irgend­ei­nem Grund, selbst wenn sie im Ver­trag bereits vor­ge­ge­ben sind, sind ohne Ein­fluss auf den Pro­vi­si­ons­an­spruch. Die Ent­ge­gen­nah­me von Ange­bo­ten bedeu­tet Auf­trags­er­tei­lung und Aner­ken­nung vor­ste­hen­der Bedin­gun­gen. Neben die­sen Bedin­gun­gen gel­ten die All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen (AGB) der Fa. IMM-HOUSE Immo­bi­li­en & Haus­ver­wal­tung, die in den Geschäfts­räu­men zur Ein­sicht­nah­me aus­lie­gen. Erfül­lungs­ort und Gerichts­stand ist der Fir­men­sitz der Fa. Tho­mas Wolf Immo­bi­li­en.

Hin­weis

Infor­ma­ti­on über das Gesetz zur Tei­lung der Mak­ler-Cour­ta­ge vom 23.12.2020:

Das neue Mak­ler­recht ist Fest­ge­schrie­ben in der Neu­re­ge­lung §§ 656a-656d BGB, und nicht zu ver­wech­seln mit dem seit 2015 gel­ten­den Bestel­ler­prin­zip bei der Ver­mie­tung.

Das Gesetz gilt nur für Mak­ler­ver­trä­ge, die im Zuge der Ver­mitt­lung von Ein­fa­mi­li­en­häu­sern und Eigen­tums­woh­nun­gen abge­schlos­sen wer­den, die­se dür­fen aller­dings auch ver­mie­tet sein. Es gilt NICHT für Ver­käu­fe von Mehr­fa­mi­li­en­häu­sern, unbe­bau­ten Grund­stü­cken und Gewer­be­im­mo­bi­li­en.

Wider­rufs­recht:

Ihr Wider­rufs­recht ist in §355 des Bür­ger­li­chen Gesetz­buchs (BGB) gere­gelt und schützt Sie als Ver­brau­cher vor ver­trag­li­chen Bin­dun­gen. Sie, als Ver­brau­cher, haben das Recht, sich unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen von einem bereits geschlos­se­nen Ver­trag inner­halb gesetz­li­cher Fris­ten durch Erklä­rung des Wider­rufs zu lösen.

Adresse:

Adresse: Seeheim-Jugenheim
  • Land: Deutschland
  • PLZ: 64342
Bei Google Maps öffnen
  • Objekt-Referenznummer V2176
  • Preis 265.000 €
  • Objekt-Typ Grundstück
  • Objekt-Status reserviert
  • Grundstücksgröße 370 m2
  • Rubrik Kaufobjekt